23.04.2015

KonsumKompass zu Gast an der Hochschule Bremen

Vom 8. Mai bis zum 5. Juni machte die DBU-Wanderausstellung KonsumKompass Station in der Hochschule Bremen und hatte zahlreiche Veranstaltungen und Angebote für Schulklassen im Gepäck. Die Hochschule Bremen und energiekonsens boten ein buntes Begleitprogramm rund um den klimafreundlichen Konsum.
  

Acht Themenbereiche und 16 Mitmachstationen galt es zu erkunden, um an die spannend präsentierten Informationen zu den Themen „nachhaltiger Konsum“ und „zukunftsfähige Lebensstile“ zu gelangen. Spielerisch erforschten BesucherInnen hierzu überdimensionale Einkaufstüten und erfuhren auf diese Weise, wo so alltägliche Dinge wie ihre Jeans oder ihr Handy herkommen und wer diese für sie unter welchen Bedingungen herstellt. Dabei lernten sie auch Label wie den Blauen Engel und das Fairtrade-Siegel kennen, ebenso Begriffe wie Car-Sharing und Up-Cycling. Unter dem Motto „Nutzen statt Besitzen“, „Tauschen statt Kaufen“ oder „Mieten und Leihen“ präsentierte die Ausstellung aber auch attraktive Alternativen zum Neukauf und gab viele Denkanstöße für das eigene Konsumverhalten.

Weiter Informationen findest du hier.