17.02.2016

Abschlussveranstaltung des Klimamarkts - Die Reise geht weiter

Von der Design-Agentur, über Projektpartner bis hin zu Interessierten aus Umweltbildung und -kommunikation - rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich am 16.2.16 in der Hochschule Bremen über die Ergebnisse und Erfahrungen aus drei Jahren „2050 - Dein Klimamarkt“ und darüber, wie die Reise weitergeht.
  

Zum Auftakt der Veranstaltung erläuterte Dr. Melanie Jäger Erben (Isinova Institut) über die Potenziale sozialer Innovation für nachhaltigen Konsum und stellte dabei verschiedene Innovationstypen vor, wie z.B. Do-It-Yourself Formate, die bewussteren Konsum fördern können. Ob Nähkurs, Upcycling oder Repair-Café – Die Forschung bestätigt, dass Konzepte wie der Klimamarkt über diese Veranstaltungsangebote als Impulsgeber dienen können. Zur Verstetigung des Lerneffekts bedarf es zudem langfristiger, auf Gemeinschaftlichkeit basierender Initiativen.

Ein weiteres Highlight war der Bericht des Klimaschutzmanagers Stefan Sprenger (Gemeinde Wallenhorst), der gemeinsam mit Klimamarkt-Mitarbeiter Kurt Hinkefuß erklärte, wie das Konzept im ländlichen Raum funktionieren kann. Der Fokus der Umsetzer aus dem Landkreis Osnabrück liegt dabei auf Schulklassen der Region. Sie konnten die für Schülerinnen und Schüler der Sek II entwickelten Module zum Thema Handy, Kleidung, Ernährung und Müll auch für Grundschüler greifbar machen und mehrfach erproben.

Der Pop-Up-Laden ist nun seit einem halben Jahr im Landkreis Osnabrück zu Gast mit Aussicht auf Weiternutzung durch Kommunen und Bildungseinrichtungen in der Region. Doch im März wird er zunächst einen kurzen Abstecher zur Rheinland-Pfalz-Ausstellung unternehmen und erstmals den Süden mit seinen „Klimaschutztipps zum Mitnehmen“ versorgen.

Wer noch mehr wissen möchte, der kann darüber hinaus einen Blick ins Buch zum Projekt werfen. „Shoppen für das Klima – Wie der Klimamarkt nachhaltigen Konsum erlebbar macht“ ist seit Dezember 2015 beim oekom Verlag erhältlich. Das Buch ist eine lebendige Dokumentation, die von Idee und Konzept bis hin zur konkreten Umsetzung und den Ergebnissen die Komplexität des Projekts widerspiegelt.

Mehr über das Buch
Zur Klimamarkt-Website

Interessiert an der Ausleihe des Klimamarkts?
Email an nottelmann@energiekonsens.de oder Tel: 0421-376671-3