05.12.2015

Endlich da! „Shoppen für das Klima“

Das Buch zum Projekt

Seit Dezember 2015 ist das Buch „Shoppen für das Klima - Wie ´2050 - Dein Klimamarkt´ nachhaltigen Konsum erlebbar macht“ beim oekom Verlag erhältlich. Und das steht drin…
  

Sei es beim Einkauf, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Essen im Restaurant – täglich treffen wir Konsumentscheidungen, die unser Leben, aber auch das Klima beeinflussen. Im Supermarkt der Möglichkeiten fällt die Wahl dabei oft schwer. Was darf ich kaufen, wenn ich bewusst konsumieren möchte? Wie sich nachhaltiger Konsum auch ohne den erhobenen Zeigefinger in Alltagsroutinen integrieren lässt, zeigt das Projekt „2050 – Dein Klimamarkt“.

Im Klimamarkt wird das Prinzip des Einkaufens auf eine CO2-Spar-Ausstellung übertragen. Zugleich ist der „Pop-up-Laden“ temporärer Anlaufpunkt für Klimaschutz im Stadtteil und bietet Raum für Veranstaltungen. Der Klimamarkt wandert von Ort zu Ort und informiert positiv, emotional und erlebnisorientiert über praktische Handlungsmöglichkeiten im klimafreundlichen Konsum.

Das Buch vermittelt Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt und macht sie für alle nutzbar, die im Bereich des nachhaltigen Konsums, der Umweltkommunikation und der Bildung für nachhaltige Entwicklung tätig sind.

„Shoppen für das Klima“ hier bestellen