Rückblick Findorff

Schön war’s in Findorff

Der Klimamarkt hat vor wenigen Tagen seine dritte Station beendet und zieht nun mit einem weinenden und einem lachenden Auge weiter nach Bremen-Vegesack. Wir freuen uns natürlich sehr auf unseren neuen Klimamarkt, der am 2. September in der Reeder-Bischoff-Straße 32 eröffnet, aber die Klimamarkt-Zeit in Findorff war wirklich besonders schön.

Inmitten der Hemmstraße wurden die Besucher über das klimafreundliche Einkaufen informiert. In den ehemaligen Räumen eines Friseurs konnten Besucher erfahren, was es heißt klimafreundlich Einzukaufen. Es wurden Fragen gestellt, sich auf dem Gästebuch verewigt und mit anderen Besuchern und den Klimamarkt Mitarbeitern ins Gespräch gekommen. Die Tipps und Tricks die vermittelt wurden, konnten gut in den Alltag eingebunden, und gleich nebenan in den Läden der Hemmstraße ausprobiert werden, denn der Klimamarkt und seine Themen waren im ganzen Stadtteil sichtbar – unter anderem durch unsere Ladenaufsteller, aber auch durch die vielen klimafreundlichen Produkte, die du ab sofort auch in unserem Einkaufsführer finden kannst.
Viele Akteure wie z.B. Leben in Findorff haben sich mit Ideen und Veranstaltungen eingebracht und den Markt in den Stadtteil getragen. Ganz praktischer Klimaschutz war hier am beliebtesten. Zum Thema Kleidung zeigte Mormor, wie man aus alten Sachen neue Dinge machen kann, und bei der FAIRTRADE Kleidertausch- und Cocktail Party konnte man nicht nur etwas über den fairen Handel lernen, sondern auch tolle neue Lieblingsstücke ertauschen.

Der Klimamarkt befasst sich nicht nur mit Konsumartikeln, sondern auch mit anderen wichtigen Themen. Die Baumarktabteilung informiert über die verschiedenen Möglichkeiten, seine Heizkosten zu senken. Da das Thema auf große Resonanz trifft, gab es auch diesmal Veranstaltungen zum Thema Bau, zum Beispiel über die richtige Wärmedämmung und wie man damit Schimmel und Feuchtigkeit verhindern kann.
Auch für die Kleinen war diesmal was dabei. Bei dem Theater Workshop mit den Klimafreunde Superhelden 4RIDERS erarbeiteten sie ein Theaterstück zum Thema Klimaschutz und spielten dies im Bürgerpark vor.
Ein ganz besonderer Anlass wurde ebenfalls an diesem Standort gefeiert: Das Projekt „2050 – Dein Klimamarkt“ wurde mit dem international renommierten Red Dot in der Kategorie „Event Design“ ausgezeichnet. Bei bunten Bio-Cakepops und saisonaler Himbeerlimonade feierten wir gemeinsam mit der GFG / Gruppe für Gestaltung die Auszeichnung im Markt.
Neugierig geworden, oder Veranstaltung verpasst? Der Klimamarkt tourt noch weiter durch die Stadtteile Bremens und wird am 2. September in Vegesack eröffnen – mit zahlreichen spannenden Veranstaltungen und natürlich mit umfassenden Ratschlägen zum Thema klimafreundlicher Konsum.
Wir freuen uns auf euch!

  
1/8
2/8
3/8
4/8
5/8
6/8
7/8
8/8

Die Eröffnung des Klimamarktes

Klimafreundliche Einkaufstipps und buntes Veranstaltungsprogramm in direkter Nachbarschaft! 2 Monate wird der Markt in Findorff bleiben und die Besucher informieren.

Zu der Meldung

  

Im Stadtteil präsent

Zum ersten mal kommt der Klimamarkt sichtbar in die anderen Läden des Stadtteils. Der Ladenaufsteller stellt Informationen, wie das Veranstaltungsprogramm und macht so auch außerhalb des Marktes aufmerksam.

  

Herzlich wilkommen!

  

Der 'Red Dot' für den Klimamarkt

Das Design und Gestaltung von 2050 - Dein Klimamarkt wurden ausgezeichnet.

Hier erfährst mehr dazu.

  

'Klimakonferenz'

Gemeinsam mit den Superheldinnen 4RIDERS erarbeiten junge Klimafreunde ein Theaterstück zum Thema Klimaschutz.

Den gesamten Bericht mit Fotos gibt es hier...

  

Ressourcensparen ganz praktisch

Die FAIRTRADE Cocktail und Kleidertauschparty war ein voller Erfolg. Neben der Verköstigung von FAIRTRADE-Cocktails wurden Kleider getauscht. Außerdem gab es jede Menge Infos über den fairen Handel.

  

An der Kasse gibt es die Quittung in CO2

  

Das Gästebuch!